Multiple Sklerose - die Krankheit mit den 1000 AMTS-Aspekten

07.10.2021 - Fortbildung

Die Multiple Sklerose (MS) als die häufigste neurologische Autoimmunerkrankung des Zentralnervensystems tritt v.a. in jungen Jahren und bei Frauen auf. Was sind bekannte Risikofaktoren der Krankheit mit den 1000 Gesichtern?

Die umfassende Diagnostik ist genauso wichtig wie die umfassende lebenslange Therapie der unterschiedlichen MS-Formen. Hier gibt es auch durch die „bunte“ Symptomatik viele AMTS-Aspekte. Die Krankheitsaktivitätskontrolle und die gesundheitsbezogene Lebensqualität stehen auch im Fokus der S2e Leitlinie. Anhand von Fallbeispielen erleben sie die Welt der individuellen Therapieherausforderungen auch für die Apotheke.

Referent des Vortrages ist Apotheker Dr. Dirk Keiner, Leiter der Krankenhausapotheke im Sophien- und Hufeland-Klinikum in Weimar.

zurück zur Übersicht