Lehrbetrieb in Präsenzform an der FSU eingestellt

15.03.2020 - Apothekenwesen, Ausbildung
Am 15. März hat der Krisenstab der Friedrich-Schiller-Universität Jena zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus folgende Eilentscheidung getroffen: "Der Lehrbetrieb in Präsenzform an der Friedrich-Schiller-Universität Jena wird mit sofortiger Wirkung eingestellt. Alle schriftlichen Präsenzprüfungen (Klausuren), werden bis auf weiteres um mindestens 14 Tage (30.3.2020) verschoben. Bei unaufschiebbaren Abschlussprüfungen (Staatsexamina) müssen die neuen Hygieneauflagen der Friedrich-Schiller-Universität Jena eingehalten werden (Informationen folgen). Mündliche Prüfungen finden weiter wie geplant als Vorort-Termin statt, außer es erfolgt eine anderweitige Absprache mit Ihrem Prüfer oder Ihrer Prüferin (Videokonferenz etc). Abgabefristen für Abschluss- und Hausarbeiten werden pauschal um die Dauer der Bibliotheksschließung (aktueller Stand: um vier Wochen) verlängert."

zurück zur Übersicht