Schwanger werden? – Aber nicht ohne Folsäure!

18.11.2021 - Information & Internet, externe Gremien
Zum Kinderwunsch gehört Folsäure

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat sein Informationsfaltblatt zur gezielten Folsäure-Einnahme vor und während der Schwangerschaft aktualisiert. Danach besteht in Deutschland bei ausgewogener und vielfältiger Ernährung im Allgemeinen keine Notwendigkeit für die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln.

Eine Ausnahme bilde jedoch die Folsäure – die synthetische Form des B-Vitamins „Folat“: Frauen mit Kinderwunsch und Schwangeren im ersten Drittel der Schwangerschaft wird empfohlen, zusätzlich zur üblichen – möglichst folatreichen – Ernährung Folsäure zu supplementieren.

zurück zur Übersicht