Thüringer Gesundheitsministerium veröffentlicht Kennzahlen zur Wirkung der Corona-Schutzimpfung

04.10.2021 - Information & Internet, externe Gremien, Pandemie

Seit dem 1. Oktober veröffentlicht das Thüringer Gesundheitsministerium auf seiner Internetseite einmal wöchentlich die 7-Tages-Inzidenz für die gesamte Bevölkerung und für die Hospitalisierten in Thüringen getrennt nach geimpften und ungeimpften Personen. Dies soll insbesondere zur Aufklärung und Transparenz bezüglich der Wirkung der Corona-Schutzimpfung beitragen.

Dazu erklärt Gesundheitsministerin Heike Werner: „Die Zahlen sprechen für sich: In der vergangenen Woche lagen die Inzidenzen bei den Ungeimpften zehnmal höher als bei den vollständig Geimpften. Dreiviertel der Hospitalisierungen betreffen Ungeimpfte. Das ist mehr als deutlich und belegt anhand klarer Fakten: Die Impfung ist der beste Gesundheitsschutz. Ich rufe daher eindringlich alle Thüringer und Thüringerinnen auf: Schützen Sie sich selbst und die Menschen in ihrem Umfeld und lassen Sie sich impfen.“

Es handelt sich hierbei zunächst um landeseigene Berechnungen unter Vorbehalt. Das Robert-Koch-Institut hat angekündigt, in naher Zukunft eine bundesweit einheitliche Berechnungsgrundlage zur Verfügung zu stellen, die dann auch in Thüringen zur Anwendung kommen wird.

zurück zur Übersicht