Bulletin zur Arzneimittelsicherheit - Informationen aus BfArM und PEI

30.06.2021 - Arzneimittelinformation, Information & Internet, externe Gremien

Die zweite Ausgabe des "Bulletin zur Arzneimittelsicherheit – Informationen aus BfArM und PEI" ist erschienen und informiert aus beiden Bundesoberbehörden über aktuelle Aspekte der Risikobewertung von Arzneimitteln.

Themen der Ausgabe vom Juni 2021 sind u. a.:

  • Editorial: Sichere Anwendung von kombinierten hormonalen Kontrazeptiva
  • Gadoliniumhaltige Kontrastmittel: Ablagerungen im Körper und Gehirn und möglicherweise damit im Zusammenhang stehende langfristige Folgewirkungen – aktueller Stand und Ausblick aus regulatorischer Sicht
  • Risiko venöser Thromboembolien bei Einnahme von kombinierten hormonalen Kontrazeptiva
  • Unerwünschte Reaktionen bei der Blutspende: Ergebnisse einer Online-Umfrage unter Spenderinnen und Spendern in Deutschland
  • Dosierung flüssiger Zubereitungen zum Einnehmen – Potenzial für Medikationsfehler
  • PRAC-Empfehlungen im Rahmen von EU-Referral-Verfahren – April 2021 bis Juni 2021

Ziel des Bulletin zur Arzneimittelsicherheit ist es, die Kommunikation möglicher Risiken von Arzneimitteln zu verbessern und die Bedeutung der Überwachung vor und nach der Zulassung (Pharmakovigilanz) in den Blickpunkt zu rücken.

zurück zur Übersicht