DAV lädt zur Wirtschaftskonferenz ein

23.04.2021 - Fortbildung, Information & Internet, externe Gremien

Die Pandemie-Jahr 2020 war auch für die Apotheken ein prägendes Ereignis. Auf Phasen mit enormem Patientenansturm folgten Monate mit Einbrüchen. Neben der routinemäßigen Arzneimittelversorgung traten völlig neue, kurzfristig übernommene Versorgungsaufgaben auf, die die Apotheken aufs Äußerste gefordert haben.

Wie das Jahr 2020 in der Rückschau für Apotheken zu bewerten ist, soll auf einer digitalen DAV-Wirtschaftskonferenz am 5. Mai diskutiert werden. Die Veranstaltung unter dem Titel „Apotheken zwischen Jahresbilanz und Zukunftsperspektive“ wird von 10 bis 13 Uhr vom Deutsche Apothekerverband (DAV) veranstaltet. Gastgeber ist der DAV-Vorsitzende Thomas Dittrich.

Claudia Korf (Geschäftsführerin Ökonomie der ABDA) und Dr. Eckart Bauer (Abteilungsleiter Wirtschaft und Soziales der ABDA) stellen den Apothekenwirtschaftsbericht vor. Anschließend wird David Matusiewicz (Professor für Medizinmanagement an der FOM Hochschule und Gründer der Digital Health Academy) einen spannenden Blick in die Zukunft wagen.

Interesssierte sind herzlich eingeladen, kostenlos per Livestream dabei zu sein, wenn die Wirtschaftsdaten der Apotheken für das letzte Jahr vorgestellt und eingeordnet werden. Das Symposium wird am 5. Mai ab 10 Uhr live übertragen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

zurück zur Übersicht