Nichtorganische Schlafstörungen bei Kindern und Jugendlichen

22.01.2021 - Information & Internet, externe Gremien

In einer Vorab-Veröffentlichung aus der Arzneimittelversorgung in der Praxis geht die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft auf Schlafstörungen im Kindes- und Jugendalter ein. Diese führen häufig zur Vorstellung in der ärztlichen Praxis. Der Artikel gibt eine kurze Übersicht über die Physiologie des normalen Schlafs und seine entwicklungsspezifischen Veränderungen, stellt die häufigsten nichtorganischen Schlafstörungen dar, die im Kindes- und Jugendalter auftreten, sowie entsprechende diagnostische und therapeutische Maßnahmen.

zurück zur Übersicht