Auch das noch - unterschätzte Brandgefahr von Händedesinfektionsmitteln

20.11.2020 - Information & Internet, externe Gremien, ZetA - QMS in Apotheken, Pandemie

Das Krankenhaus-CIRS-Netz Deutschland 2.0 veröffentlicht einen Bericht zur unterschätzten Brandgefahr von Händedesinfektionsmitteln. Danach verließ ein Patient die Station, um eine Zigarette zu rauchen. Vor dem Verlassen desinfizierte er sich die Hände mit dem Desinfektionsmittel, welches sich am Haupteingang im Desinfektionsmittelspender befindet. Unmittelbar nach Händedesinfektion betätigte er sein Feuerzeug, um die Zigarette anzuzünden, seine Hände fingen Feuer. Er konnte die Flammen selbstständig ersticken und erlitt keine Verletzungen. Es wurde daraufhin ein Warnschild am Desinfektionsmittelspender angebracht.

Das Krankenhaus-CIRS-Netz Deutschland 2.0 (KH-CIRS-Netz-D 2.0) ist ein Berichtssystem für sicherheitsrelevante Ereignisse im Krankenhaus, welches dem überregionalen, interprofessionellen und interdisziplinären Lernen dient.

zurück zur Übersicht