Frühkindliche Karies vermeiden - Ratgeber für die Praxis aktualisiert

23.08.2019 - Information & Internet, externe Gremien, Presse
Der Leistungskatalog der GKV wurde zum 1. Juli 2019 durch drei zusätzliche zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen für Kleinkinder bis zum vollendeten 33. Lebensmonat erweitert. Sie beinhalten u.a. die eingehende Untersuchung des Kindes, die Beratung der Eltern und eine Anleitung zum täglichen Zähneputzen beim Kleinkind.

Die Bundeszahnärztekammer und die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung haben dahingehend Ihren Ratgeber zur Vermeidung von frühkindlichem Karies aktualisiert. Der Ratgeber erläutert die neuen Untersuchungen und gibt Empfehlungen und Tipps zur Betreuung von Kleinkindern in der Praxis. Dazu gibt es ein Merkblatt für Eltern zur Kariesprophylaxe bei Säuglingen und Kleinkindern.

zurück zur Übersicht