Home Sitemap Kontakt Impressum

 

» News

Notdienst in den Weihnachtsferien: Apothekenfinder 22 8 33 jetzt mit verbesserter App und auch auf Englisch

Weihnachtszeit ist Urlaubszeit, doch die Apotheken sind auch an Feiertagen und nachts in Dienstbereitschaft: Mit dem Apothekenfinder 22 8 33 können Patienten in Notfallsituationen schnell und unkompliziert die jeweils in der unmittelbaren Umgebung d ...

[mehr dazu]

Erkältung: Wann Apotheker zum Arztbesuch raten

Erkältungskrankheiten werden anfangs fast immer in der Selbstmedikation behandelt. "Bei rezeptfreien Arzneimitteln ist die Beratung durch den Apotheker unverzichtbar – deshalb sind Arzneimittel apothekenpflichtig. Denn der Apotheker kann nicht nur ...

[mehr dazu]

Zuzahlungsbefreiungen für 2016 ab sofort neu beantragen

Die Zuzahlungsbefreiungen von sieben Millionen Patienten laufen mit dem Ende des Kalenderjahres 2015 aus: Betroffene sollten sich schon jetzt bei ihrer Krankenkasse über einen neuen Antrag für 2016 informieren. Mit dem Zuzahlungsrechner auf dem Ges ...

[mehr dazu]

Gefahren in der Weihnachtszeit

Die Vorfreude ist groß. Für Kinder und Erwachsene stellt die Weihnachtszeit in jedem Jahr eines der schönsten Feste dar.
Doch nicht immer bleibt diese Freude ungetrübt: Plötzlich ist eine Räucherkerze im Mund verschwunden oder die Blüt ...

[mehr dazu]

E-Health-Gesetz: Medikationsplan ohne Apotheker kann durch 18.000 Rabattverträge untauglich werden

Vom Blutdrucksenker bis zum Magensäureblocker, vom Rheumamittel bis zum Antidiabetikum: Die mehr als 18.000 Rabattverträge der Krankenkassen können jeden Medikationsplan von Millionen chronisch kranken Patienten untauglich machen, wenn der Apothek ...

[mehr dazu]

Tabletten gegen Diabetes zum richtigen Zeitpunkt einnehmen

Vor, während oder nach dem Essen: Das hängt bei Diabetes-Medikamenten, die geschluckt werden, vom Wirkstoff ab. "Um den Blutzucker gut einzustellen, spielt auch der richtige Einnahmezeitpunkt der Medikamente eine große Rolle", sagt Gabriele Overwi ...

[mehr dazu]

E-Health: Apotheker beschließen ethische Grundsätze

Mit einem einstimmigen Votum hat der Gesamtvorstand der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände das Positionspapier "E-Health: Ethische Grundsätze" beschlossen. In zehn Punkten werden darin normative Grundsätze beschrieben, die als Le ...

[mehr dazu]

Beratungsaufwand für orale Krebsmedikamente wächst

In den öffentlichen Apotheken wächst der Beratungsaufwand für orale Krebsmedikamente. In den letzten vier Jahren ist die Anzahl der dort abgegebenen Krebsmedikamente, die z. B. als Tabletten oder Kapseln eingenommen werden, um etwa 10 Prozent gewa ...

[mehr dazu]

Mehr Sicherheit bei Polymedikation nur durch echten Medikationsplan

Deutscher Apothekertag

Die Deutschen werden älter und brauchen mehr Arzneimittel. Etwa jeder vierte Bundesbürger
(23 Prozent) nimmt dauerhaft drei oder mehr Arzneimittel ein. Das ergab eine forsa-Umfrage bei mehr als 13.000 Erwachsenen im Auftrag der ABDA – Bun ...

[mehr dazu]

ABDA startet Nachwuchs-Webseite www.apotheken-karriere.de

Junge Menschen können sich über eine neue Webseite über Apothekenberufe informieren. „Wir haben www.apotheken-karriere.de gestartet um zu zeigen, wie vielfältig die Berufe in den öffentlichen Apotheken sind. Wir sprechen in erster Linie junge ...

[mehr dazu]

„Vergissmeinnicht“ - Neue App und Informationen zum Thema Verhütung und Verhütungspannen

Regelmäßig die Pille einzunehmen, klingt ganz selbstverständlich – ist aber gar nicht so einfach.
Was tun, wenn eine Pillenpanne eingetreten ist? Wie und wo bekomme ich die „Pille danach“?
Zu Fragen wie diesen hat die Bundesz ...

[mehr dazu]

Weltapothekertag: Deutschland begrüßt 3.000 Pharmazeuten aus 100 Ländern in Düsseldorf

Zum 75. Jahreskongress des Weltapothekerverbandes FIP heißt Deutschland rund 3.000 Teilnehmer aus mehr als 100 Ländern in der kommenden Woche in Düsseldorf willkommen. Allein aus dem Gastgeberland haben sich 250 Apotheker und Pharmazeutisch-Techni ...

[mehr dazu]

25 Jahre Deutsche Einheit: Apothekenstrukturen angeglichen, Arzneimittelverbrauch unterschiedlich

In der Qualität der Versorgung mit Arzneimitteln gibt es nach 25 Jahren Deutscher Einheit zwischen Ost und West keine Unterschiede mehr. Die Apothekendichte liegt hier wie dort bei 25 Apotheken pro 100.000 Einwohnern und damit leicht unter dem EU- D ...

[mehr dazu]

Tag der Apotheke 2016

2016 findet der Tag der Apotheke am 7. Juni statt.

Jedes Jahr wird der Tag der Apotheke durch die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände ausgerufen.
Mit dieser bundesweiten Aktion wollen die öffentlichen Apotheken auf die Bedeutung ihres Heilberufes für die Arzneimittelvers ...

[mehr dazu]

Ruhende Zulassungen

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat am 21. August 2015 das Ruhen weiterer Zulassungen im Rahmen eines Stufenplanverfahrens angeordnet . Diese Maßnahme dient der Arzneimittelsicherheit und damit dem Schutz der Patient ...

[mehr dazu]

ARMIN: Server für Medikationspläne zertifiziert und in Betrieb

Ärzte und Apotheker, die sich an der Arzneimittelinitiative ARMIN beteiligen, können ab sofort mit höchster Datensicherheit Informationen austauschen. Seit gestern ist der ARMIN-Medikationsplanserver erfolgreich für das sichere Netz der KVen zert ...

[mehr dazu]

2014 gaben Apotheken mehr als 26 Mio. kühlpflichtige Medikamente ab

Viele Medikamente sind nur bei kühler Lagerung dauerhaft wirksam. Im Jahr 2014 gaben die deutschen Apotheken zu Lasten der Gesetzlichen Krankenversicherung rund 26 Millionen kühlpflichtige Medikamente ab. Das ermittelte das Deutsche Arzneiprüfungs ...

[mehr dazu]

Häusliche Blutdruckmessung in der Apotheke demonstrieren lassen

Wer seinen erhöhten Blutdruck regelmäßig selbst kontrollieren will, kann sich die richtige Messmethode in der Apotheke demonstrieren lassen. „Wenn ein Gerät automatisch den Blutdruck misst, heißt das nicht unbedingt, dass die gemessenen Werte ...

[mehr dazu]

Sommerferien in Deutschland: Mit "Apothekenfinder"-App jederzeit die nächste Notdienstapotheke finden

Deutschland macht Sommerurlaub, aber die Apotheken sind jederzeit in Dienstbereitschaft für Notfälle: Patienten, die ein dringendes Arzneimittel benötigen, können mit der "Apothekenfinder"-App schnell, unkompliziert und kostenfrei die bundesweit ...

[mehr dazu]

E-Health-Gesetz: Ländervotum für Einbindung von Apotheken bei Medikationsplan ist vernünftig

Der Bundesrat hat sich in seinem heutigen Beschluss zum E-Health-Gesetz dafür ausgesprochen, dass der vorgesehene Medikationsplan nicht nur von Ärzten, sondern auch von Apothekern erstellt und aktualisiert werden kann. Der Präsident der ABDA - Bun ...

[mehr dazu]

Grünes Rezept: Viele Krankenkassen erstatten auch rezeptfreie Arzneimittel

Auf das Grüne Rezept wird ab sofort ein Hinweis aufgedruckt, dass viele gesetzliche Krankenkassen ihren Versicherten die Kosten für bestimmte rezeptfreie Arzneimittel freiwillig zurückerstatten. Das Grüne Rezept ist eine Empfehlung des Arztes, de ...

[mehr dazu]

Aufklärungsangebot Grippeschutzimpfung - Faxbestellschein für kostenlose Anforderung der Infomaterialien

Nach wie vor ist die Impfung die beste Möglichkeit, sich und andere gegen Grippe zu schützen!
Nutzen Sie daher die Gelegenheit, Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Patientinnen und Patienten auf die Impfung sowie auf einfache Hygien ...

[mehr dazu]

Medikamente vor Hitze schützen

An heißen Sommertagen sollten Medikamente vor Hitze geschützt werden. Wer mit dem Auto unterwegs ist, etwa bei einem Campingurlaub oder auf längeren Reisen, sollte entsprechend vorsorgen. „Ob Arzneimittel wärmeempfindlich sind, können Patiente ...

[mehr dazu]

Neue Rabattverträge können für Patienten zu Umstellungen bei Präparaten und Zuzahlungen führen

Millionen gesetzlich versicherter Patienten müssen damit rechnen, dass sie andere Arzneimittel als bisher beim Einreichen ihrer Rezepte in der Apotheke bekommen. Auch der Umfang der gesetzlichen Zuzahlungen pro verordnetem Medikament kann sich verä ...

[mehr dazu]

Versorgungsstärkungsgesetz: Apotheker ziehen gemischte Bilanz für Zukunft der Arzneimittelversorgung

Zum Versorgungsstärkungsgesetz (VSG) ziehen Deutschlands Apotheker nach der heutigen Zustimmung des Bundestages eine gemischte Bilanz. Die Neuregelung des Entlassmanagements an der Schnittstelle vom stationären zum ambulanten Bereich sehen sie als ...

[mehr dazu]

Anwendung von Augentropfen hat viele Tücken

Die richtige Anwendung von Augentropfen ist komplizierter, als viele Patienten denken. „Arzneimitteltherapiesicherheit hängt nicht nur vom Wirkstoff, sondern auch von der Arzneiform ab. Eine Tablette zu schlucken ist einfach – Augentropfen richt ...

[mehr dazu]

Kiefer: Medikationsplan im E-Health-Gesetzentwurf ist Etikettenschwindel

Am vergangenen Donnerstag wurde der Kabinettsentwurf des E-Health-Gesetzes beschlossen. Einer der Bausteine ist der Medikationsplan. “So wie der Medikationsplan im Gesetz angelegt ist, kann er nur als Etikettenschwindel bezeichnet werden“, sagte ...

[mehr dazu]

E-Health-Gesetzentwurf hat gravierende Lücken bei Arzneimitteltherapiesicherheit

Deutschlands Apotheker sehen in Bezug auf die Arzneimitteltherapiesicherheit große Defizite im Kabinettsentwurf zum E-Health-Gesetz. Der Präsident des ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, Friedemann Schmidt, übte deutliche Krit ...

[mehr dazu]

Vielfalt des europäischen Gesundheitswesens und Freiberuflichkeit bewahren

Erklärung der Präsidenten und Vorsitzenden der Heilberufe

Eine gemeinsame Pressemitteilung der Bundesärztekammer, der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, der Bundeszahnärztekammer, der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung und der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

...

[mehr dazu]

Unterkühlung vermeiden schützt vor Harnwegsinfekten

Die Badesaison beginnt, und damit nehmen auch Harnwegsinfekte zu. Um einer Unterkühlung vorzubeugen, sollte man sich nach dem Schwimmen schnell umziehen. Trocknet nasse Kleidung auf der Haut, entsteht durch die Verdunstung Kälte. Das erhöht das Ri ...

[mehr dazu]

500.000 Notdienste

Die gut 20.000 Apotheken in Deutschland hatten im Jahr 2014 eine Milliarde Patientenkontakte zu verzeichnen. Das bedeutet, dass im Durchschnitt täglich 3,6 Millionen Menschen in die Apotheke gekommen sind. Immobile Patienten wurden in 250.000 Botend ...

[mehr dazu]

Thüringer Apothekertag 2015 in Gotha

Der Thüringer Apothekertag ist umgezogen: von Zeulenroda nach Gotha - und das kam kurzfristig und völlig unerwartet. Umso glücklicher sind wir, mit dem Hotel "Der Lindenhof" schnell einen Partner gefunden zu haben, der sich auf die Ausrichtung des ...

[mehr dazu]

FIP Weltkongress 2015 Düsseldorf

Der 75. Weltkongress der Apotheker findet vom 29. September bis 3. Oktober 2015 in Düsseldorf statt. Die Fédération Internationale Pharmaceutique (FIP) als Veranstalter und die ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände als Gastgeber he ...

[mehr dazu]

IMP-Praktikumsprojekt der Europäischen Gemeinschaft Pharmaziestudierender (EPSA)

Auf Bitte der Europäischen Gemeinschaft Pharmaziestudierender (EPSA) machen wir Sie gerne auf das IMP-Praktikumsprojekt aufmerksam:

Das IMP ist ein Praktikumsprojekt der EPSA. Es handelt sich dabei um eine europaweite Praktikumsbörse ...

[mehr dazu]

Entdeckung der Antibiotika war ein pharmazeutischer Durchbruch

Antibiotika sind aus dem heutigen Arzneimittelschatz nicht mehr wegzudenken und sehr segensreich. „Früher kam eine Infektion oft einem Todesurteil gleich. Erst durch die Antibiotika hat sich das geändert“, sagt Mathias Arnold, Vizepräsident de ...

[mehr dazu]

Bundesweite Kinospots mit Bernhard Hoëcker

Vom 5. März bis 1. April 2015 werden 4 Werbespots mit dem Comedian Bernhard Hoëcker und der Apothekerin Daniela von Nida im Kino zu sehen sein.
Die Spots sind alle mit einem Augenzwinkern erzählt. Sie sollen nicht nur auf Apothekenthemen a ...

[mehr dazu]

Verwechslung von Aronstab mit Bärlauch

Im März 2012 sind dem Giftnotruf Erfurt insgesamt 2 Fälle mit einem Kind und einem Erwachsenen bekannt geworden, in denen die betroffenen Personen angeblich früh wachsende Bärlauchblätter zum Verzehr gesammelt hatten, aber in Wirklichkeit Blatts ...

[mehr dazu]

BAK beruft Wissenschaftlichen Beirat

Die Bundesapothekerkammer hat ihren Wissenschaftlichen Beirat (WB) bis Ende 2018 erneut berufen. Zum Sprecher des WB wurde gestern Prof. Dr. Theodor Dingermann gewählt. Der WB berät die Bundesapothekerkammer bei der Programmgestaltung und wissensch ...

[mehr dazu]

Tag der Apotheke 2015

Der nächste Tag der Apotheke wird am 18. Juni 2015 stattfinden. Das Motto wird rechtzeitig veröffentlicht. Themenschwerpunkt des bundesweiten Aktionstags werden verschiedene Magen-Darm-Erkrankungen, wie z.B. Durchfall, Verstopfung und Magenbeschwer ...

[mehr dazu]

 

 

 
Das apothekenspezifische QM-System

ZetA-Logo

Landesapothekerkammer Thüringen

Körperschaft des öffentlichen Rechts
Thälmannstr. 6
99085 Erfurt
T: 0361/24408-0
F: 0361/24408-69
info@lakt.de
www.lakt.de

Schriftgröße ändern:
  kleiner normal größer