Home Sitemap Kontakt Impressum

 

» News

Neue Apps erleichtern Suche nach Notdienstapotheken

Die nächstgelegene Notdienstapotheke lässt sich jetzt auch mithilfe der für Tablet-Computer optimierten APOTHEKEN-App finden. Diese APOTHEKEN-App kann man bei iTunes nun auch für iPads und bei Google Play für Android-Tablets mit neuen Funktionen ...

[mehr dazu]

Händewaschen und Abhärtung vermeiden viele Erkältungen

Wer eine Erkältung vermeiden will, sollte sich mehrmals täglich die Hände mit Seife waschen. Dabei die Hände eine halbe Minute lang einseifen, auch zwischen den Fingern. „Desinfektionsmittel sind aber meist nicht nötig“, sagt Friedemann Schm ...

[mehr dazu]

Bei Schnupfen hilft Inhalieren – Achtung: Verbrühungsgefahr

Bei Schnupfen kann die Inhalation ätherischer Öle, z.B. von Kamille oder Eukalyptus, helfen. „Um das ätherische Öl in die Atemwege zu bringen, nutzt man als Hilfsmittel heißes Wasser: Bei der Inhalation reißt der Wasserdampf kleinste Tröpfch ...

[mehr dazu]

Apothekenrabatt: Die Lösung der Kassen ist gar keine

Der neue Vorschlag des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zur Abrechnung des Zwangsrabatts der Apotheken ab dem 1. Januar 2013 ist keine Antwort auf die Sachfragen und damit auch kein Ansatzpunkt für neue Gespräche. Das erk ...

[mehr dazu]

Friedemann Schmidt zum neuen ABDA-Präsidenten gewählt

Friedemann Schmidt (48) wurde heute von der Mitgliederversammlung der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. „Unsere wichtigste Maxime ist, die Versorgung aus der öffentlichen Apotheke überal ...

[mehr dazu]

Thüringer Apotheken dürfen nicht länger warten – Die Krankenkassen riskieren den Verlust einer sicheren Arzneimittelversorgung in Deutschland

In der Debatte mit den Krankenkassen um einen, den wirtschaftlichen Gegebenheiten der Apotheken angepassten Apothekenabschlag bleibt der Thüringer Apothekerverband e.V. (ThAV) hart. Morgen wird es in Thüringen zu einer eingeschränkten Versorgung d ...

[mehr dazu]

Fink: Rücksichtslose Verhandlungstaktik der Krankenkassen

Am 14. November 2012 fand in Berlin die zweite Verhandlungsrunde des GKV-Spitzenverbandes (GKV-SV) mit dem Deutschen Apothekerverband e.V. (DAV) zur Höhe des Apothekenabschlags für das Jahr 2013 statt. In den letzten beiden Jahren war der Apotheken ...

[mehr dazu]

Kiefer neuer Präsident der Bundesapothekerkammer

Die Mitgliederversammlung der Bundesapothekerkammer wählte heute Dr. Andreas Kiefer zu ihrem neuen Präsidenten. Der 51-Jährige folgt auf Erika Fink, die nicht mehr kandidierte. „Apotheker sind und bleiben die Garanten einer sicheren Arzneimittel ...

[mehr dazu]

Dr. Andreas Kiefer neuer Präsident der Bundesapothekerkammer

Die Mitgliederversammlung der Bundesapothekerkammer wählte heute Dr. Andreas Kiefer zu ihrem neuen Präsidenten. Der 51-Jährige folgt auf Erika Fink, die nicht mehr kandidierte. "Apotheker sind und bleiben die Garanten einer sicheren Arzneimittelve ...

[mehr dazu]

Apotheker: Krankenkassen torpedieren Selbstverwaltung

Deutschlands Apotheker fordern die gesetzlichen Krankenkassen auf, ihre Blockadepolitik in der Selbstverwaltung aufzugeben und die Arzneimittelversorgung ihrer Versicherten auch in Zukunft zu gewährleisten. „Selbstverwaltung heißt nicht, dass die ...

[mehr dazu]

ADEXA: Absenkung des Kassenabschlages dringend erforderlich!

Mit dem AMNOG hat die Regierung ein auf zwei Jahre befristetes Sparpaket zulasten der öffentlichen Apotheken und zugunsten der zum damaligen Zeitpunkt finanziell unterfinanzierten Gesetzlichen Krankenversicherung aufgelegt. Jetzt – nach Ablauf die ...

[mehr dazu]

DAV bricht Verhandlungen ab

Die Verhandlungskommission des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) hat die heutige zweite Verhandlungsrunde mit dem Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) über den sog. Zwangsabschlag für 2013 abgebrochen. Das erste Treffen am 17. ...

[mehr dazu]

Abschlagsverhandlungen sind für Apotheken überlebenswichtig

Die Verhandlungen über den Kassenzwangsabschlag zwischen dem Deutschen Apothekerverband (DAV) und dem Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) gehen an diesem Mittwoch in ihre zweite Runde. „Deutschlands Apothekerinnen und Apotheker sch ...

[mehr dazu]

LAV Baden-Württemberg: Krankenkassen verweigern faire Verhandlungen

Am Mittwoch verhandeln gesetzliche Krankenkassen und Apotheker über die Höhe des Rabatts, den die Apotheken den gesetzlichen Krankenkassen pro abgegebenem Medikament bezahlen müssen. Der Abschlag muss jährlich neu zwischen Apotheken und den geset ...

[mehr dazu]

Nordrhein - Gemeinsamer Appell an Landes- und Bundespolitik

Im Kampf um eine leistungsgerechte Vergütung haben die Apothekerkammer Nordrhein und der Apothekerverband Nordrhein sich in einem gemeinsamen Appell an Landes- und Bundespolitik gewandt. Um den politischen Entscheidungsträgern die Leistungen der Ap ...

[mehr dazu]

Thüringer Apotheker rufen Krankenkassen mit Fax-Aktion zur Ordnung

Am 14. November 2012 findet in Berlin die zweite Verhandlungsrunde des GKV-Spitzenverbandes (GKV-SV) mit dem Deutschen Apothekerverband e.V. (DAV) zur Höhe des Apothekenabschlags für das Jahr 2013 statt. In den letzten beiden Jahren war der Apothek ...

[mehr dazu]

Medikamente auch bei altersbedingten Einschränkungen richtig anwenden

Viele ältere Menschen sind auf Medikamente angewiesen. Aber Sehprobleme und eingeschränkte Kraft oder Geschicklichkeit der Hände können die korrekte Anwendung erschweren. "Am besten lässt man sich die richtige Anwendung eines Medikaments in der ...

[mehr dazu]

Apotheken gaben 2011 mehr als 8 Mio. Betäubungsmittel ab

Die Apotheken gaben im Jahr 2011 rund 8,4 Mio. Betäubungsmittel an gesetzlich Versicherte ab, davon 6,3 Mio. Packungen starke Schmerzmittel. Das ermittelte das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut e.V. (DAPI) anhand der Auswertung von Rezeptdaten zu Las ...

[mehr dazu]

AMK fordert sichere Versorgung mit Grippe-Impfstoffen

Für die sichere Versorgung der Bevölkerung mit Grippe-Impfstoffen muss der bewährte Lieferweg von den Herstellern über die Großhändler und Apotheken bis zu den Ärzten wieder zum Standard in Deutschland werden. Die von den Krankenkassen abgesch ...

[mehr dazu]

Apothekerzeit - Die gesunde Viertelstunde (6/2012)

Die letzte der insgesamt 6 Folgen der Apothekerzeit ist wieder auf Sendung. Diesmal mit folgenden Themen:

Abzocke Kaffeefahrt: Zaubertrank und Wunderpille sind meist falscher Zauber
Pillen, Kapseln und Tabletten - optisch sind N ...

[mehr dazu]

Deutscher Apothekertag fordert bessere Lieferfähigkeit für lebenswichtige Arzneimittel

Für alle lebenswichtigen Arzneimittel muss die pharmazeutische Industrie jederzeit die Lieferfähigkeit sicherstellen. Lieferausfälle müssen dementsprechend vermieden werden. Dazu fordert der Deutsche Apothekertag in München den Gesetzgeber und d ...

[mehr dazu]

Resolution des Deutschen Apothekertages: Keine Ausschreibungen bei Impfstoffen

Den Verzicht auf Ausschreibungen und Rabattverträge bei Impfstoffen hat die Hauptversammlung des Deutschen Apothekertags heute in München gefordert. Nach dem Chaos in manchen Regionen der Republik bei der Versorgung mit Grippe-Impfstoffen sollen di ...

[mehr dazu]

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr auf dem Deutschen Apothekertag

Zur Eröffnung des Deutschen Apothekertages in München hat ABDA-Präsident Heinz-Günter Wolf gegenüber Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr die Forderung bekräftigt, für eine ausreichende Finanzierung der unabhängigen und inhabergeführten Apo ...

[mehr dazu]

Deutscher Apothekertag steht im Zeichen unzureichender Honorarerhöhung

Deutschlands Apotheker sehen die hohe Qualität der Arzneimittelversorgung durch die gesundheitspolitischen Einschnitte der vergangenen Jahre gefährdet. Die unzureichende Honorarerhöhung ab 2013 steht im Zentrum der Diskussionen auf dem Deutschen A ...

[mehr dazu]

Legaler Vertriebsweg schützt vor Medikamentenfälschungen

Innerhalb von nur einer Woche zogen die deutschen Zollstellen im Rahmen der internationalen Aktionswoche PANGEA V insgesamt 530 ausländische Brief- und Paketsendungen mit rund 68.000 Tabletten, Kapseln und Ampullen aus dem Verkehr. Neben Wachstumsho ...

[mehr dazu]

Apotheker fordern schnelle Einführung der Notdienstpauschale

Die von Regierung und Parlament angekündigte Pauschale für Apotheken im Nacht- und Notdienst muss schnellstmöglich eingeführt werden, um die Arzneimittelversorgung überall in Deutschland und rund um die Uhr sicherzustellen. Das fordern die Vertr ...

[mehr dazu]

Apothekerzeit - Die gesunde Viertelstunde (5/2012)

Die vorletzte von insgesamt 6 Folgen der Apothekerzeit ist wieder auf Sendung. Diesmal mit folgenden Themen:

Meine Haus-/Stammapotheke
Etwa drei Viertel der Deutschen haben eine Stammapotheke. Wenn sie Medikamente benötigen, se ...

[mehr dazu]

Diskussion erwünscht

Im Sinne unseres Antrages zum Deutschen Apothekertag möchten wir klarstellen, dass die Landesapothekerkammer Thüringen keineswegs die "Internetdebatte" sperren lassen will. Es soll auch keine Zensur eingeführt werden, jeder Apotheker soll seine Me ...

[mehr dazu]

Sachsens Apotheker begrüßen Entscheidung zum Erhalt der Apothekerausbildung in Sachsen

Die Sächsische Landesapothekerkammer begrüßt die Entscheidung der Sächsischen Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Christine Clauß, die Schließung des Instituts für Pharmazie in Leipzig abzulehnen. Die Ministerin ist damit ihr ...

[mehr dazu]

Thüringer Apothekerschaft appelliert an die Politik

Die Thüringer Apotheken erfüllen mit der Arzneimittelversorgung der Bevölkerung einen gesetzlichen Auftrag. "Diesen wollen wir auch weiterhin erfüllen. Aber die Lage ist ernst", sagt Stefan Fink, Vorsitzender des Thüringer Apothekerverbandes, "d ...

[mehr dazu]

Krankenhausversorgende Apotheken müssen in der Nähe sein

Apotheken, die Krankenhäuser mit Arzneimitteln versorgen, müssen sich in räumlicher Nähe zur Klinik befinden. Sowohl die Medikamente als auch die pharmazeutischen Beratungsleistungen müssen im Notfall unverzüglich und bedarfsgerecht für die Pa ...

[mehr dazu]

Jubiläum in Jena

Das Institut für Pharmazie der Friedrich-Schiller-Universität in Jena lädt Sie herzlich dazu ein, am 26. Oktober 2012 in Jena an der Festveranstaltung zum 20. Jahrestag der Wiedergründung des Instituts für Pharmazie teilzunehmen.

...

[mehr dazu]

Oberste Richter bestätigen Verbraucherrecht für Patienten

Patienten können sich weiter darauf verlassen, dass in allen Apotheken - auch ausländischen Versandapotheken - dieselben Preise für rezeptpflichtige Medikamente gelten. Der Gemeinsame Senat der Obersten Gerichtshöfe hat einheitliche Preise für v ...

[mehr dazu]

Spitzengespräch zum Apothekenhonorar: ABDA und BMG verabreden weiteren Dialog

In einem Gespräch mit Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr heute in Berlin hatte die Spitze der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände die Gelegenheit, ihre Position zur Anpassung des Apothekenhonorars noch einmal darzulegen und zu v ...

[mehr dazu]

ÜberlegFix - Jetzt rezeptfrei in Nordrhein

Zum ersten Mal in der Geschichte haben Apotheker ein eigenes „Medikament“ auf den Markt gebracht: ÜberlegFix! Anwendungsgebiet: Zur Vorbeugung beginnender Vorurteile gegenüber der Honorierung von Apothekenleistungen.

Apotheken er ...

[mehr dazu]

Kaufmännische Ausbildung in Apotheken noch attraktiver

Der Ausbildungsberuf zur/zum Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellte/-n (PKA) wird in Zukunft noch attraktiver, da seit August 2012 eine neue Ausbildungsordnung gilt. „Der Beruf PKA ist interessant, vielfältig und zukunftssicher. Gefragt sind v ...

[mehr dazu]

DAV weist Zahlenwerk der AOK zurück

Der AOK-Bundesverband lehnt die Forderungen der Apotheker nach mehr Honorar ab - und findet selbst die vom Bundeswirtschaftsministerium vorgeschlagene Anpassung um 0,25 Euro "nur schwer nachvollziehbar". So weit, so überraschungsarm.

...

[mehr dazu]

Apothekenhonorar: Die ABDA sieht Methodenfehler

Die geplante Erhöhung der Vergütung der Apotheken in Höhe von 0,25 Euro pro verschreibungspflichtiger Arzneimittelpackung ist vollkommen unzureichend. Das hat die ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände in ihrer Stellungnahme zum Ref ...

[mehr dazu]

Jede Woche sechs Apotheken weniger

Jede Woche schließen bundesweit per Saldo sechs Apotheken. Die Zahl der Apotheken ist zum Ende des 1. Halbjahrs 2012 um 158 auf 21.080 gesunken. Im ersten Halbjahr eröffneten bundesweit 76 neue Apotheken, während in 234 Apotheken für immer das Li ...

[mehr dazu]

Bubble Tea: Gesundheitsrisiko für Kleinkinder

Bubble Tea hat sich zu einem Trendgetränk entwickelt, das vor allem bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt ist. Das bunte Getränk besteht aus gesüßtem grünen oder schwarzen Tee und wird mit Milch und Fruchtsirup versetzt. Als Besonderheit wer ...

[mehr dazu]

Information zur Anpassung der Apothekenvergütung

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

für ein Arzneimittel, das Ihnen Ihr Arzt verschreibt, erhält Ihr Apotheker/Ihre Apothekerin seit dem Jahr 2004 als Honorar unverändert 8,10 Euro plus 3 Prozent vom Einkaufswert.

[mehr dazu]

Kongress für Arzneimittelinformation

Mit dem Programm zum 3. Kongress für Arzneimittelinformation spricht der Bundesverband Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA) nicht nur seine Mitglieder sondern auch Offizinapotheker, Ärzte und anderen Berufsgruppen an. Unter dem Motto „Der Apothe ...

[mehr dazu]

NADA und ABDA im Dienst des sauberen Sports

Gemeinsam gegen Doping: Die Nationale Anti Doping Agentur (NADA) und die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände leisten während der Olympischen Spiele in London wichtige Aufklärungsarbeit für sauberen Sport. In der Apotheke im Deu ...

[mehr dazu]

ABDA-Präsident Wolf: 25 Cent sind völlig unzureichend

Das Bundeswirtschaftsministerium hat den Referentenentwurf zur Apothekenhonorierung an andere Ministerien zur Abstimmung versendet. Demnach soll das Apothekenhonorar pro abgegebener verschreibungspflichtiger Arzneimittelpackung von 8,10 auf 8,35 Euro ...

[mehr dazu]

Apothekerzeit – Die gesunde Viertelstunde (3/2012)

Seit nunmehr drei Monaten sind die Apotheker im Thüringer Regionalfernsehen vertreten. Die aktuelle Sendung hat die folgenden Themen aufbereitet:

Zecken - gefährliche Krankheitsüberträger
Die Sommerzeit lockt nach draußen ...

[mehr dazu]

Neue Apothekenaktion "Fit für den Alltag"

Fit für den Alltag – das ist das Anliegen der neuen bundesweiten Aktion in Apotheken. Sie startet am 26. Juli 2012 und damit einen Tag vor Eröffnung der Olympischen Sommerspiele in London.

„Apotheker kennen sich nicht nur mit Med ...

[mehr dazu]

Reiseapotheke: Nicht zu viel, aber das Nötige mitnehmen

Eine gut sortierte Reiseapotheke ist vor allem bei Auslandsreisen unerlässlich. Was genau in eine Reiseapotheke gehört, hängt unter anderem vom Reisestil und von der medizinischen Versorgung im Urlaubsland ab. "Auf eine Safaritour nach Kenia sollt ...

[mehr dazu]

Mehr Zuzahlungen für Arzneimittel und neue Rabattverträge

Millionen Patienten müssen sich auf häufigere Zuzahlungen und neue Rabattarzneimittel einstellen, wenn sie Rezepte in ihrer Apotheke einlösen. Für die Versicherten aller gesetzlichen Krankenkassen gilt die Absenkung so genannter Festbeträge und ...

[mehr dazu]

DAV: Arzneimittelausgaben im Mai 2012

Im Mai 2012 sind die Ausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für Arzneimittel um -2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf 2,3 Mrd. Euro gesunken. Die Zahl der ausgestellten GKV-Rezepte sank um -4,5 Prozent auf 38 Millionen.
...

[mehr dazu]

Starke Schmerzmittel nicht ausschließlich bei Bedarf anwenden

Starke Schmerzmittel (Opiode) sollten in der Palliativmedizin nicht ausschließlich bei Bedarf, also bei akuten Schmerzen, angewendet werden. „Die Bedarfsmedikation ist dazu da, Schmerzspitzen abzufangen. Sie kann eine Basistherapie ergänzen, aber ...

[mehr dazu]

Pfingsten: 22 8 33 erleichtert Suche nach Notdienstapotheke

Zu Pfingsten lässt sich die nächstgelegene Notdienstapotheke über die bundesweit einheitliche, mobile Rufnummer 22 8 33 finden. Mit dem Handy kann jeder Patient bequem per Anruf oder SMS eine dienstbereite Apotheke in der Nähe finden - egal, ob m ...

[mehr dazu]

Apothekenbetriebsordnung: DAC/NRF unterstützt Apotheker praxisnah und rechtssicher

Die neue Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) fokussiert auf Qualität. Sie wird voraussichtlich im Laufe des Juni in Kraft treten, ausschlaggebend dafür ist die Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt. "Der DAC/NRF unterstützt den Apotheker bei ihrer ...

[mehr dazu]

Video

...

[mehr dazu]

Hausapotheken-Check

Viele Apotheken bieten am 24. Mai 2012 eine Prüfung Ihrer Hausapotheke an. Anbei finden Sie eine Checkliste für die "Jahresdurchsicht der Hausapotheke". Es handelt sich dabei nicht um eine Empfehlungsliste, sondern um eine Liste zur Bestandsaufnahm ...

[mehr dazu]

Apothekenbetriebsordnung: Neue Anforderungen an Apotheken

Die Apothekenbetriebsordnung, das "Grundgesetz der Apotheken", wird novelliert. Das hat das Bundeskabinett heute beschlossen. Damit wird die Verordnung voraussichtlich im Juni 2012 in Kraft treten.

"Die Bundesapothekerkammer begrüßt ...

[mehr dazu]

Rabattverträge auf Rekordniveau: Millionen Patienten müssen sich umstellen

Millionen Patienten müssen sich derzeit an neue Rabattarzneimittel gewöhnen, wenn sie Rezepte in ihrer Apotheke einlösen. In den vergangenen Wochen sind neue Rabattverträge einiger großer Krankenkassen in Kraft getreten. Die Anzahl der zwischen ...

[mehr dazu]

Tag der Apotheke 2012

Am 24. Mai 2012 findet der Tag der Apotheke statt. In diesem Jahr stehen die individuelle Beratung und die Vielzahl von wichtigen Serviceleistungen der Apotheken im Mittelpunkt sowie deren Wert für den Kunden und das Gesundheitssystem.

...

[mehr dazu]

Fortbildungsrekord bei Apothekenpersonal

Neue Rekordwerte in der Fortbildung von Apothekern und der Apothekenmitarbeiter: Die Apothekerkammern der Länder boten im vergangen Jahr 2.630 Fortbildungsveranstaltungen für Apotheker und andere Apothekenberufe an und konnten dabei 121.000 Teilneh ...

[mehr dazu]

Schlank und potent - mit Nebenwirkungen

Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsreduktion oder Steigerung der Potenz können unerlaubte Wirkstoffe enthalten

"Rein pflanzlich" und "frei von Nebenwirkungen". So werden Nahrungsergänzungsmittel zur Steigerung der Potenz oder zur ...

[mehr dazu]

Preisausschreibung der Förderinitiative

Die Förderinitiative Pharmazeutische Betreuung e. V. hat das Ziel, die Pharmazeutische Betreuung in Deutschland zu fördern. Für hervorragende Arbeit in diesem Bereich wird die Förderinitiative im Rahmen ihrer Mitgliederversammlunge auch in diesem ...

[mehr dazu]

Notdienstapotheke mobil über 22 8 33 suchen

Zu Ostern können Patienten bundesweit die jeweils nächstgelegene Notdienstapotheke über die mobile Notdienstnummer 22 8 33 finden. Wer mit dem Auto oder Zug in Deutschland unterwegs ist, kann mit seinem Handy bequem per Anruf oder SMS die Adresse ...

[mehr dazu]

Bundesrat fordert Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln

Die Mehrheit der Länder spricht sich für ein Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln aus. Das wurde heute im Bundesrat bei den Beratungen zum Zweiten Gesetz zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften beschl ...

[mehr dazu]

AMNOG hat deutliche Spuren hinterlassen

Die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände hat Bilanz gezogen – und auf die für Deutschlands Apotheken deutliche Verschlechterung der wirtschaftlichen Situation hingewiesen. „Wir betreiben Apotheke 2012 zu den Kosten von heute u ...

[mehr dazu]

Frauenquote in Apotheken seit Jahren mehr als erfüllt

Deutschlands Apotheken bieten Frauen nicht nur hochqualifizierte und familienfreundliche Arbeitsplätze, sondern auch Führungspositionen mit Personalverantwortung. Zwei Drittel aller Apotheker sind dort weiblich, und fast die Hälfte aller Apotheken ...

[mehr dazu]

Arzneimittelfälschungen auf dem Vormarsch

Das Internet ist Einfallstor für gefälschte Medikamente. Bereits heute werden mit Arzneimittelfälschungen höhere Gewinne als mit Kokain erzielt. Das Zollfahndungsamt Frankfurt am Main hat in seiner Bilanz für das Jahr 2010 eine deutlich Steigeru ...

[mehr dazu]

Bei akuten Kreuzschmerzen viel bewegen – Bettruhe überholt

Etwa 85 Prozent der Bundesbürger hatten schon einmal Kreuzschmerzen. Neben Medikamenten hilft körperliche Aktivität. "Wer Rückenschmerzen hat, sollte körperlich aktiv werden. Die Aktivierung kann verhindern, dass die Schmerzen chronisch werden", ...

[mehr dazu]

Schmerzmittel nur nach Rücksprache dauerhaft einnehmen

Patienten, die an einer rheumatoiden Arthritis (RA) leiden, sollten rezeptfreie Schmerzmittel nur nach Rücksprache mit ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen. „Der Stellenwert von Schmerzmitteln ist bei der Behandlung der rheumatoiden Arthritis eher ...

[mehr dazu]

Schmerzmittel nur nach Rücksprache dauerhaft einnehmen

Patienten, die an einer rheumatoiden Arthritis (RA) leiden, sollten rezeptfreie Schmerzmittel nur nach Rücksprache mit ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen. "Der Stellenwert von Schmerzmitteln ist bei der Behandlung der rheumatoiden Arthritis eher ge ...

[mehr dazu]

Mehr Arzneimitteltherapiesicherheit durch Gesundheitskarte

Deutschlands Apotheker wollen die Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) für alle Patienten durch eine freiwillige Anwendung auf der elektronischen Gesundheitskarte erhöhen. Mit der Durchführung dieses Projekts hat die Gesellschafterversammlung der ...

[mehr dazu]

Erheblicher Sparbeitrag durch die Apotheken

Die effektiven Arzneimittelausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind im Jahr 2011 um 2,8 Prozent bzw. 800 Mio. Euro auf 27,1 Mrd. Euro gesunken. Zieht man davon die auf 1,4 Mrd. Euro geschätzten Einsparungen aus den unveröffentlichte ...

[mehr dazu]

Apotheker warnen vor gefälschten Nahrungsergänzungsmitteln

Immer wieder tauchen gefälschte Nahrungsergänzungsmittel auf, die vor allem über das Internet vertrieben werden. Aktuell warnt die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) vor dem Nahrungsergänzungsmittel "Passion Power". Dieses Nahru ...

[mehr dazu]

Auch Lebensmittel können die Wirkung von Arzneimitteln beeinflussen

Dass man Medikamente nicht mit einem Schluck Bier oder Wein hinunterspülen soll, weiß wohl jeder. Aber wie sieht es mit Milch oder Fruchtsaft aus? Kaum jemand weiß, dass manche Arzneimittel in ihrer Wirkung beeinträchtigt werden, wenn man sie zus ...

[mehr dazu]

Selbstmedikation: Quittungen für das Finanzamt sammeln

Verbraucher, die sich im Jahr 2011 rezeptfreie Arzneimittel aus der Apotheke geholt haben, können ihre Quittungen für das Finanzamt sammeln, um Steuern zu sparen. Darauf macht der Deutsche Apothekerverband (DAV) aufmerksam. Wer die Kosten für priv ...

[mehr dazu]

Husten ist nicht immer harmlos

Husten als Erkältungssymptom ist meist harmlos – aber Husten kann auch ein Symptom für eine ernsthafte Erkrankung sein. „Fragen Sie Ihren Apotheker – er weiß, ob Sie ein Symptom mit rezeptfreien Medikamenten selbst behandeln können oder bes ...

[mehr dazu]

Neue Zuzahlungsbefreiungsgrenzen für Arzneimittel

Seit Jahresbeginn gelten neue Zuzahlungsbefreiungsgrenzen für Arzneimittel, die gesetzlich versicherten Patienten auf Rezept verordnet werden. Die Krankenkassen mussten diese Beträge neu berechnen, weil der Gesetzgeber den Großhandelszuschlag in d ...

[mehr dazu]

Dingermann: Kassen dürfen Medikamente nicht skandalisieren

Zu dem seit einigen Monaten schwelenden Streit um Retaxationen meldet sich Prof. Dr. Theo Dingermann in der aktuellen Ausgabe der Pharmazeutischen Zeitung (PZ) zu Wort. „Rezepte müssen korrekt ausgefüllt sein, keine Frage. Die Krankenkassen sollt ...

[mehr dazu]

Fortbildung lohnt sich – Verminderte Teilnehmergebühren für Inhaber eines gültigen Fortbildungszertifikates

Am 8. Dezember 2011 hat der Vorstand in seiner Sitzung eine richtungsweisende Entscheidung zur Förderung der nachweisbaren Fortbildung getroffen. Ab dem 1. Januar 2012 können Inhaber eines gültigen Fortbildungszertifikates der Landesapothekerkamme ...

[mehr dazu]

 

 

 
Akademie 2018 | 8.-10. Juni in Weimar

Vom 8. bis 10. Juni erwartet die Teilnehmer der Akademie in Weimar DAS apothekerliche Fortbildungsereignis des Jahres 2018 in Thüringen - eine ganz besondere Veranstaltung, in neuem Gewand, mit einer spannenden Themenauswahl und interessanten Referenten.

Das apothekenspezifische QM-System

ZetA-Logo

Landesapothekerkammer Thüringen

Körperschaft des öffentlichen Rechts
Thälmannstr. 6
99085 Erfurt
T: 0361/24408-0
F: 0361/24408-69
info@lakt.de
www.lakt.de

Schriftgröße ändern:
  kleiner normal größer