Nothilfe für Hochwasseropfer

19.07.2021 - Presse, Apothekenwesen

Die LAKT-Geschäftsstelle erreichen Anfragen zur Unterstützung der vom Hochwasser betroffenen Regionen. Vor dem Hintergrund der bestehenden Möglichkeiten planen wir keine separate Hilfsaktion, sondern verweisen gern auf die bestehenden Maßnahmen in der Kollegenschaft. So sammelt das Hilfswerk Baden-Württembergischer Apotheker für die Flutopfer. Das Hilfswerk ist beim Landesapothekerverband in Baden-Württemberg verortet und bittet um Solidarität und Unterstützung mit den Betroffenen und Opfern.

Die Daten des Spendenkontos sind die Folgenden:

Name: Hilfswerk der Baden-Württembergischen Apothekerinnen und Apotheker

IBAN: DE51300606010006414141

BIC: DAAEDEDD

Verwendungszweck: Nothilfe Hochwasser

Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich an den Verein Apotheker helfen zu wenden. Spender:innen können jederzeit Kontakt mit dem Verein aufnehmen (Spendenkonto bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank, IBAN: DE02 3006 0601 0004 7937 65, BIC: DAAEDEDD)

Auch Apotheker ohne Grenzen e.V. hat ein Hilfskonto eingerichtet (Spendenkonto bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank Frankfurt, IBAN: DE88 3006 0601 0005 0775 91, BIC: DAAEDEDDXXX).

Die Aktion Deutschland Hilft ist ein Zusammenschluss renommierter Hilfsorganisationen und hat im Zusammenhang mit der Hochwasserkatastrophe einen gemeinsamen Spendenaufruf veröffentlicht.

zurück zur Übersicht