Aktualisierte Empfehlungen der Ständigen Impfkommission veröffentlicht

21.08.2020 - Information & Internet, externe Gremien

Die STIKO hat im Epidemiologischen Bulletin 34/2020 die neuen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission veröffentlicht. Die wesentlichsten inhaltlichen Änderungen gegenüber der letzten STIKO-Empfehlung 2019/2020 sind:

  • die Empfehlung einer Pertussisimpfung in der Schwangerschaft mit einem Tdap-Kombinationsimpfstoff,
  • eine Empfehlung zur Impfung gegen Japanische Enzephalitis bei Reisen in Endemiegebiete und für Laborpersonal,
  • die Empfehlung zur Grundimmunisierung gegen Diphtherie, Tetanus, Pertussis, Poliomyelitis, Hib und Hepatitis B im Säuglingsalter mit dem 6-fach-Impfstoff nach dem reduzierten 2+1-Impfschema sowie
  • die Angleichung der beruflich indizierten MMR- und Varizellen-Impfung.

zurück zur Übersicht